UNSERE KONTAKTDATEN:

Reisebüro Bögel
BUDDE REISEN GmbH
47057 Duisburg,
Oststraße 131
Tel 0203-354676
Fax 0203-360804
info@buddereisen.de
 
MO-FR 09:30 - 13:00 h
und     14:30 - 18:00 h
SA       10:00 - 13:00 h
 

USA und Kanada - der Indian Summer und die Höhepunkte der Ostküste, 07.10.2019 - 17.10.2019

Unvergleichliche Farbenpracht der Wälder, die endlose Weite einer ungezähmten Natur und eine Region voll unterschiedlischster kulureller Einflüsse – der Osten von Kanada faziniert! Lassen Sie sich verzaubern von der unvergleichlichen Schönheit dieser Landschaft, dem europäisch anmutenden Flair der Städte. Eine außergewöhnliche Reise mit vielen Höhepunkten. Lassen Sie sich von uns an die Ostküste Kanadas und der USA entführen und genießen Sie die großen Metropolen und weltbekannte Naturschauspiele!

07.10.2019 Philadelphia – Washington

Zugfahrt nach Frankfurt zum Flughafen. Flug von Frankfurt nach Philadelphia. Sehen Sie, wo die Gründungsväter die Unabhängigkeitserklärung unterzeichneten, machen Sie ein Foto von der Liberty Bell, sehen Sie, wo Präsidenten wie George Washington lebten, und erfahren Sie mehr über William Penn, den Gründer von Pennsylvania. Entdecken Sie die lebendige Kultur der Altstadt, vorbei an Kunstgalerien und Cafés. Nur wenige Orte in den USA bieten ein derart bedeutsames, historisches und kulturelles Erbe wie die Liberty Bell und Independence Hall von Philadelphia. Sie liegen gleich gegenüber voneinander und stellen zwei Wahrzeichen dar, die als wichtigste Symbole der amerikanischen Revolution und Geburt der jungen Nation gelten. Der Independence National Historical Park beheimatet sowohl die Independence Hall als auch die Liberty Bell. Die Glocke wurde zu verschiedenen wichtigen Anlässen während der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung geläutet und ist heute mehr als Symbol der Freiheit bekannt, als dass sie noch einem richtigen Zweck dienen würde. Die Independence Hall ist das ehemalige Parlamentsgebäude des US-Bundesstaats Pennsylvania, in dem 1776 die nabhängigkeitserklärung und 1787 die Verfassung der Vereinigten Staaten unterzeichnet wurden. Aufgrund seiner Bedeutung für die Geschichte der USA wurde das Gebäude 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.Sie erkunden heute eine der ältesten Städte der USA, die zugleich auch als „Wiege der Nation“ bekannt ist. Die Rede ist von Philadelphia, wo einst die Unabhängigkeitserklärung unterschrieben wurde. Anschließend lernen Sie die Bevölkerungsgruppe der Amish besser kennen. In der Region um Lancaster leben auch heute noch viele, Nachfahren der weiterhin traditionell und konservativ lebenden Amish. Noch heute leben die Nachfahren der Menschen, die ihre Heimat Pfalz, Elsass oder Schweiz aus Glaubensgründen verließen, nach sehr strengen religiösen Regeln. Sie legen großen Wert auf Familie, Gemeinschaft und Abgeschiedenheit. So sind sie schlicht gekleidet und nutzen Pferdefuhrwerke als Fortbewegungsmittel; sie verzichten auf Elektrizität, Telefon und Fernsehen. Bei einem Besuch eines Amish Bauernhofs sehen Sie, wie das Leben im 18. und 19. Jahrhundert hier ausgesehen hat bevor Sie am Abend die Hauptstadt der USA, Washington, D.C. erreichen.

1 Übernachtung im Holiday Inn Washington Central

08.10.2019 Washington – Harrisburg

Willkommen in Washington D.C. – die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika! Eine Weltstadt mit ikonischen Denkmälern und Gedenkstätten, fantastischen (und kostenfreien) Museen, politischer Leidenschaft, ausländischen Botschaften, historischen Vierteln und Universitäten. Die vielen bedeutenden Gebäude und Monumente der Stadt lernen Sie heute Vormittag auf einer Stadtrundfahrt mit einer lokalen Reiseleitung kennen. Sie kommen unter anderem vorbei am Weißen Haus, dem Sitz des Präsidenten, dem J. Edgar Hoover Building, dem Hauptquartier des FBI, dem Capitol, Sitz des Senats und des Repräsentantenhauses, dem Washington Monument mit den Fahnen der 50 Bundesstaaten und dem Lincoln Memorial.

Verträumte Gasthöfe auf dem Land und Bauern hinter einem pferdgezogenem Pflug: Diese Bilder begleiten Sie anschließend auf Ihrer Reise Richtung Gettysburg. Wandern Sie auf den Spuren der Vergangenheit des amerikanischen Bürgerkriegs. Sie besuchen den Ort, an dem Präsident Abraham Lincoln eine der berühmtesten Reden der amerikanischen Geschichte hielt. Heute zählen die Monumente der Gedenkstätten von Gettysburg zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten an der amerikanischen Ostküste. Anschließend Weiterfahrt nach Harrisburg.

09.10.2019 Harrisburg – Niagara Falls

Transfer durch Pennsylvania und New York State bis nach Niagara Falls,  Ontarios führende Weinregion. Über Niagara-on-the-Lake, eine der schönsten Städte Kanadas, erreichen Sie die Niagarafälle. Dieses beeindruckende Naturschauspiel ist vor 12.000 Jahren durch schmelzendes Gletscherwasser entstanden. Die Wasserfälle fließen majestätisch an der Kreuzung der Vereinigten Staaten und Ontario. Auf der kanadischen Seite erstrecken sich die Horseshoe Falls über eine Breite von 820 m, stehen 51 m hoch und stoßen 155 Millionen Liter Wasser pro Minute über den Abgrund in den tobenden Niagara River. Erleben Sie die berühmten Wasserfälle aus mehreren spannenden Perspektiven mit der Hornblo-wer Niagara Cruises! Rückkehr zum Hotel. Am Abend gemeinsames Essen im Hotel oder in einem nahegelegenen Restaurant. Übernachtung in Toronto.

2 Übernachtungen

10.10.2019 Niagara Falls

Heute steht ein Highlight auf dem Proramm – das gewaltige  Naturwunder der Niagara-Fälle. Der Niagara-Fluss, der den Erie und den Ontario-See miteinander verbindet, wird durch Goat Island in zwei Flussläufe getrennt. Auf der amerikanischen Seite stürzen die Wassermassen über eine Breite von 300 m in die Tiefe. Die Fälle auf der kanadischen Seite sind noch beeindruckender. Sie betrachten die Wasserfälle aus nächster Nähe während einer Bootstour direkt unter die Wasserfäller. Der gelbe oder blaue Regenmantel hält dabei zwar nicht jeden Wassertropfen ab, eignet sich aber perfekt als Erinnerungsstück für Zuhause, an einen der eindrucksvollsten Tage Ihrer Reise.

11.10.2019 Niagara Falls – Toronto

Heute Fahren Sie weiter nach Toronto. Toronto ist ein großer Schmelztiegel der Kulturen. Sie erleben Chinatown, Finanial District, Distillery District mit seinen viktorianischen Lagerhäusern, Kensington Market und die Graffiti Alley. Auf einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die Highlights von Toronto. Mit ihren unzähligen Parks, Gärten und dorfähnlichen Gemeinden ist diese „Stadt der Menschen“ ein dynamisches Mosaik aus über 80 Kulturen, deren Traditionen in farbenprächtigen Festivals und geschäftigen Märkten lebendig bleiben. Die über 5.000 Restaurants bieten zahlreiche internationale Spezialitäten aus aller Welt.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

1 Übernachtung

12.10.2019 Toronto – Ottawa

Auf der heutigen Fahrt nach Ottawa machen wir bei Kingston einen Zwischenstopp und besteigen ein Boot für eine Fahrt durch die unvergleichlichen Tausend Inseln. In diesem Gebiet gibt es über 1700 Inseln, die von kleinen Landparzellen bis zu größeren Felszungen variieren. Nach dem Mittagessen streifen wir unter kundiger Führung und auf eigene Faust durch das charmante Künstlerstädtchen Gananoque mit seinen Ateliers, Werften und gemütlichen Cafes.

Wir fahren weiter nach Ottawa – der Hauptstadt mit Geschichte. Gemeinsam mit dem lokalen Guide erkunden wir die Stadt, Parkanlagen und verträumte Wege entlang des historischen Rideau-Kanals oder das lebhafte Viertel Little Italy.

Es gibt genug zu entdecken.

1 Übernachtung

13.10.2019 Ottawa – Quebec City

Das Ziel ist Quebec City. Genießen Sie eine Stadtbesichtigung in und rund um Quebec City, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Das Kopfsteinpflaster, die Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhunder bilden ein einzigartiges Ensemble. Sehen Sie die historische Stadtmauer, die nach 400 Jahren außergewöhnlich gut erhalten ist, die Festung, die Dufferin-Terrassen mit Blick auf den St.-Lorenz-Strom und die Umgebung, das Château Frontenac (das meistfotografierte Hotel der Welt), den alten Hafen und das Parlamentsgebäude von Quebec. Die pittoreske Stadt bietet mit ihrer schönen zweigeteilten Altstadt Vieux-Québec eine weltberühmte Sehenswürdigkeit. Hier ist die Geschichte der Region allgegenwärtig. Sie ist die einzige Stadt Nordamerikas, deren historischer Stadtkern sowie Stadtmauer hervorragend erhalten blieb und zum Weltkulturerbe erklärt wurde. In den malerischen Gassen der Basse-Ville, der Unterstadt am Flussufer, tummeln sich Künstler und Straßenmusiker, und in den liebevoll renovierten Häusern reihen sich gemütliche Cafés, Galerien und kleine Lädchen aneinander. Genießen Sie die französische Lebensart rund um die Rue Saint-Jain im Bohème Viertel Quartier Latin. Die Altstadt der Oberstadt Haute-Ville hoch auf dem Cap Diamant gelegen, wird von der alten Schutzmauer umgeben und war einst der Wohnort der Oberschicht, Priester und Regierungsbeamten. Hier finden Sie das Château Frontenac, die Zitadelle sowie das Ursulinenkonvent. Quebec hat aber noch viel mehr zu bieten. Im Kontrast zur Nostalgie in der gemütlichen Altstadt pulsiert das Leben auch außerhalb der Mauern. Hier findet man schöne Wohnviertel, und in modernen Einkaufszentren bleibt kein Shoppingwunsch offen. In jedem Winkel vereint Quebec seine moderne Schönheit mit dem Charme der Vergangenheit.

2 Übernachtungen

14.10.2019 Quebec City

13 Kilometer nordöstlich von Quebec City im Parc de la Chute-Montmorency hören Sie das Getöse dieses mächtigen Wasserfalls, der im Winter zufriert und höher emporragt als die berühmten Niagarafälle, während Sie wenige Meter oberhalb des Wasserfalls stehen und in die Tiefe blicken. Der Montmorency-Fall stürzt aus 83 Meter Höhe in ein Becken des Sankt-Lorenz-Stroms. Der Wasserfall ist fast 30 Meter höher als die Niagarafälle, wenn auch nicht so breit. Oben auf der Klippe befindet sich Montmorency Manor, wo neben einem Besucherzentrum auch ein Restaurant und ein Café untergebracht sind, die einen faszinierenden Blick auf den Wasserfall ermöglichen. Weiter geht es zur „Basilique de Sainte-Anne-de-Beaupré“, eine rund 30 Kilometer nordöstlich der Stadt Quebec gelegene Basilika. Das römisch-katholische Gotteshaus in der gleichnamigen Ortschaft am Ufer des Sankt-Lorenz-Stroms wird jährlich von rund einer halben Million Pilgern besucht und gehört damit zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten Nordamerikas. Der Wallfahrtsort bestand ursprünglich aus einer 1658 erbauten Kapelle mit einem Schrein, mit dem man die Heilige Anna ehrte. Seit ihrer Gründung wurden diesem Ort mehrere Wunder und Heilungen zugesprochen.

15.10.2019 Montreal

Ihre Reise führt Sie weiter nach Montreal. Entdecken Sie bei einem Stadtrundgang das historische Zentrum von Montreal – die Altstadt. Lernen Sie eindrucksvolle Atmosphäre kennen. Ihr englischer Name ist Old Montreal, ihr französischer Name ist Vieux-Montréal. Die historische Altstadt von Montreal liegt zwischen den Straßen Rue McGill, Rue Berri, Rue Saint-Jaques und dem alten Hafen. Aus einem ehemals verwahrlosten Viertel wurde in den 1960er Jahren ein interessantes Zentrum voller Charme und Historie. Zu den bedeutendsten historischen Orten der Altstadt gehört der Place d’Armes. Hier stehen architektonische Highlights, wie die Bank of Montréal, das Aldred Gebäude, das Vieux Séminaire de Saint-Sulpice und die Basilika Notre-Dame de Montréal. Der Alte Hafen ist ein beliebtes Ziel für große und kleine Besucher. Er zieht sich über zwei Kilometer am Ufer des Sankt-Lorenz-Stromes entlang und grenzt an die Altstadt. Sehenswert sind die alten Pier-Anlagen, die durch eine Uferpromenade miteinander verbunden sind. Der Alte Hafen ist Austragungsort für viele Feste und Veranstaltungen. Highlights sind das Matsuri Japon, das Igloofest und das Festival Montréal en lumiére. Und im Winter verwandelt sich der Alte Hafen in eine beliebte Eisbahn. Auch die im neugotischen Stil im Jahre 1829 erbaute zweitürmige Basilika Notre-Dame de Montréal zählt zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Sie erlangte Weltruhm wegen ihres prachtvollen Innen-dekors des Künstlers Victor Bourgeau. Reich verzierte und häufig vergoldete Skulpturen und Holzarbeiten prägen die Basilika. Der Altaraufsatz mit seinen weißen Holzstatuen und die direkt über dem Eingang thronende Orgel von Casavant Fréres gehören zu den Besonderheiten der Basilika. Die Montreal City Hall ist das Rathaus von Montreal. Es stammt aus dem Jahre 1878 und verkörpert den kanadischen Second-Empire-Stil. Seine Lage auf einem leicht erhöhten Gelände macht dieses monumentale Bauwerk weithin sichtbar. Die Kamine, das Mansardendach und der Glockenturm mit der Turmuhr unterstreichen den prächtigen Stil des Gebäudes.Auf Ihrem Weg fahren Sie heute entlang einiger der schönsten typisch französisch-kanadischen Dörfer bis Sie Montreal erreichen.  Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie hier unter anderem Downtown, das Rathaus, Mount Royal, Old Montreal mit der Kathedrale Notre Dame, den botanischen Garten und vieles mehr.

2 Übernachtungen

16.10.2019 Montreal – Frankfurt

Der heutige Tag steht Ihnen in Montreal bis zu Ihrer Abreise zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Bummel über den Bauernmarkt oder wie wäre es mit einem Spaziergang am verträumten Canal de Lachine.

Sie werden von Ihrer Reiseleitung am Hotel abgeholt und es erfolgt der Transfer zum Flughafen Montreal, wo Sie Ihre Reiseleitung verabschiedet und Ihre Reise endet. Rückflug nach Frankfurt.

17.10.2019 Ankunft in Deutschland

Eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende. Weiterfahrt nach Duisburg

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

Reiseleitung Gabriele und Paul Budde

Anreise mit dem Taxi zum Bahnhof

Zugfahrt nach Frankfurt Flughafen

Informationsabend

Linienfug mit Lufthansa in Economy Class nonstop ab/bis Frankfurt nach Philadelphia, mit Rückflug ab

Montreal, inklusive aller derzeit gültigen Steuern und Gebühren (Stand Februar 2019), vorbehaltlich

Änderungen bis zum Zeitpunkt der Ticketausstellung

10 Übernachtungen in den Hotels laut Reiseplan

10 x Frühstück in den Hotels laut Reiseplan (Mix aus kontinentalem und amerikanischem/kanadischem

Frühstück)

Durchgehende Busgestellung inklusive deutschsprachiger Reiseleitung

Lokale Reiseleitung für die Stadtrundfahrten in Philadelphia, Washington DC, Quebec City und Montreal

Amish Farm Tour im Lancaster Country

Eintritt und geführte Tour Gettysburg Military Park

Hornblower Cruise Niagara Falls

Thousand Islands Boat Cruise

Eintritt Basilica Sainte-Anne De Beaupre

Park Gebühren: Niagara Falls, Niagara on the Lake, Montmorency Falls

Preis p.P.